Putengeschnetzeltes mit Paprika Rahmsoße

Putengeschnetzeltes mit Paprika Rahmsoße

Putengeschnetzeltes mit Paprika-Rahmsoße ist ein Klassiker der deutschen Küche und sehr einfach zu kochen. Kochfundus zeigt Ihnen wie Sie in 20 Minuten ein Putengeschnetzeltes schnell und einfach zubereiten können. Die roten Paprikaschoten verfügen über viel Vitamin C was das Immunsystem vor allem in kalten Wintertagen aufrechterhält.

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 Gramm Putenfleisch
  • 1 Große Zwiebel
  • 2 Große rote Paprikaschoten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Schmand oder Schlagsahne
  • Öl
  • Salz, schwarzen Pfeffer, rotes Paprikapulver
  • evtl.: ½ Glas Weißwein zum ablöschen

Putengeschnetzeltes Beilage

  • Buttergemüse
  • Spätzle
  • Bandnudeln
  • Reis
  • (jeweils 500 Gramm)

1. Zwiebel schälen in kleine Würfel schneiden, die Paprika entkernen in ca. 1-2cm lange Streifen schneiden und das Putenfleisch ebenfalls in 1-2 cm lange Streifen schneiden.

2. Öl in der Pfanne erhitzen die Zwiebelwürfel glasig anschwitzen danach die Putenbruststreifen hinzugeben und mit anbraten (Fleisch nicht durchbraten damit es nicht trocken wird) das Fleisch mit Salz, Pfeffer und roten Paprikapulver würzen und die Paprikastreifen dazugeben.

3. Schmand in die Pfanne geben und mit der Gemüsebrühe aufgießen, alle Zutaten gut vermengen und bei mittlerer Stufe ca. 10-15 Minuten köcheln lassen bis die Konsistenz leicht dickflüssig ist. Das Putengeschnetzelte mit Beilage servieren fertig.

Serviervorschlag

  • Gemischter Blattsalat
  • Baguette bzw. Weißbrot

Tipp: Auf bayerische Art die Weißwurst zubereiten!

 

Schreibe einen Kommentar

Kochtipps und Kochideen für internationale Gerichte